// Aktuelles

  • Offene Türen gestern bei “in via”. Hier wird geflüchteten Frauen mit Herz und Verstand Mut gemacht =>

    https://fluechtlingshilfe-baden-baden.blogspot.com/2018/10/in-via.html

  • VERANSTALTUNG VOM 03.10.

    Tag der offenen Moschee
    zum Abschluss der Interkulturellen Wochen in Baden-Baden

    11:00 – 20:00 Uhr

    Moschee, Vimbucherstr. 19, Steinbach (im Industriegebiet)

    Die Moschee in Steinbach öffnet ab 11 Uhr ihre Pforten für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Schauen Sie sich um. Stellen Sie Fragen über Moschee, Religion, Gepflogenheiten, Alltag. Fragen Sie nach der Sicht der Dinge. Wie in den letzten Jahren erhalten Sie kompetente Antworten aus erster Hand. Die Gäste werden mit hausgemachten türkischen Spezialitäten (auch vegetarischen) verköstigt. Dazu gibt es türkischen Tee und Mocca in entspannter, fröhlicher Atmosphäre.

    Veranstalter/-in: Türkisch-Islamischer Kulturverein

    Kontakt: Herr Sehri Kilic, sehrikilic55@gmx.de

  • Am Mittwoch, dem Abschlusstag der Interkulturellen Wochen, findet der „Tag der offenen Moschee“ statt:

    • 11:00 – 20:00 Uhr: Tag der offenen Moschee. Stellen Sie Fragen über Moschee, Religion, Gepflogenheiten, Alltag. Fragen Sie nach der Sicht der Dinge – mit hausgemachten türkischen Spezialitäten, türkischen Tee und Mocca in entspannter, fröhlicher Atmosphäre. Moschee in Steinbach, Vimbucher Str. 19 (Industriegebiet)

    Mehr Details und weitere Termine der IKW BAD 2018
    : Facebook unter Veranstaltungen
    : Website unter Programm-Broschüre

  • IKW-Veranstaltungen vom 02.10. auf einem Blick

  • 1. VERANSTALTUNG VOM 02.10.

    Interkultureller Austausch bei IN VIA Puella

    10:00 – 14:00 Uhr

    IN VIA Puella, Luisenstr. 14

    15 Nationalitäten an einem Tisch. Ganz normal, bei IN VIA Puella. Wir laden Sie herzlich zu einem interkulturellen Treffen zu uns ein. Die Teilnehmerinnen aus dem ESF-Projekt „MiA plus“ und dem DHW-Projekt „DOUNIA“ bereiten Köstlichkeiten sowie Beiträge aus ihren Herkunftsländern vor und freuen sich mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus sind Kunstwerke zu bestaunen, die in Zusammenarbeit mit dem Museum Frieder Burda im Rahmen eines Kunstworkshops für Frauen mit Fluchthintergrund entstanden sind. Das Programm ist offen, Sie können zwischen 10 und 14 Uhr jederzeit dazu stoßen.

    Das Projekt „MiAplus – Migrantinnen integrieren sich fit in den Arbeitsmarkt“ wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Das Projekt „DOUNIA – Begegnung und Orientierung für geflüchtete Frauen“ wird finanziert durch das Deutsche Hilfswerk aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie und durch IN VIA.

    Veranstalter/-in: IN VIA, Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit

    Kontakt: Frau Franziska Gassenschmidt, �franziska.gassenschmidt@invia-freiburg.de

    Foto: S. Hofschlaeger/pixelio.de